Nachrichten

Es ist eines der größten und modernsten OP-Zentren der Region: Das OP-Zentrum am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil. Insgesamt 17 hochmodern ausgestattete Säle stehen hier zur Verfügung, einschließlich eines Hybrid-OP-Saals und einer intraoperativen CT-Bildgebung für spezielle Interventionen.

Prof. Dr. Marcus Lehnhardt ist Vizepräsident und „President elect“ der Fachgesellschaft der Plastischen Chirurginnen und Chirurgen

Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Marcus Lehnhardt vom BG Universitätsklinikum Bergmannsheil: Der Direktor der Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie mit Schwerbrandverletztenzentrum wurde auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC) zum Vizepräsidenten gewählt. 

Augusta Kliniken sind Teil deutschlandweiter Pflege-Studie

Erstmals steht die Pflege im Mittelpunkt eines großen Forschungsprojekts: Das onkologische Team der Augusta Kliniken in Bochum ist Teil der großen Patientenstudie OnCoPath. Bei der Studie wird untersucht, inwiefern onkologische Patienten durch speziell geschultes Pflegepersonal beratend unterstützt werden können.

Neue Expertise für Pflege- und Trägerunternehmen

Die Management- und Strategieberatung der contec GmbH erhält zum 1. November 2021 Verstärkung. Patrick Weiss wird neues Mitglied der Geschäftsleitung des Beratungsunternehmens.

Zusammen mit drei weiteren Hochschulen hat die Hochschule für Gesundheit in Bochum den ersten Platz des CEWS-Rankings nach Gleichstellungsaspekten belegt.

Die CompuGroup Medical (CGM) hat die Zulassung der gematik für ihr ePA-Aktensystem erhalten.

Bei der Entwicklung hat die CGM dabei auf den Aspekt der Sicherheit besonderen Wert gelegt: Zusätzlich zur strengen Sicherheitsprüfung durch unabhängige Gutachter und die gematik hat die Lösung für das ePA-Frontend des Versicherten v1.0.7 die CC-Evaluierung auf dem Prüflevel EAL2 durchlaufen und bestanden.

Deutscher Interoperabilitätstag wirbt für mehr Austausch und Zusammenarbeit

Am 25. Oktober 2021 diskutieren Expertinnen und Experten beim 6. Deutschen Interoperabilitätstag (DIT) u. a. darüber, wie vor dem Hintergrund der Gesundheits-IT-Interoperabilitäts-Governance-Verordnung (GIGV) Interoperabilität als Gemeinschaftsaufgabe umgesetzt werden kann.

Am 26. November 2021 findet die 4. Community Health Konferenz der Hochschule für Gesundheit in Bochum im hybriden Format statt.

Die Community Health-Forschung beschäftigt sich mit der Prävention und Gesundheitsförderung bei sozialen Gruppen, die über spezifische Merkmale wie beispielsweise das Geschlecht, die Herkunft oder eine Behinderung definiert werden können.

Teilnehmende gesucht

Vielen Menschen wird es mulmig, wenn sie in einem Kernspintomografen untersucht werden sollen. Eine Eintagestherapie verspricht Hilfe. Die enge Röhre macht vielen Menschen Angst: Manche Menschen meiden sogar Arztbesuche, weil sie befürchten, dass sich dabei die Notwendigkeit einer Untersuchung im Magnetresonanztomografen, kurz MRT, herausstellen könnte.

Ende 2021 beginnen die Bauarbeiten auf dem Gesundheitscampus Bochum

Der Bochumer Spezialist für Softwarelösungen und IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung „cosinex GmbH“, wird seinen Firmensitz auf den Gesundheitscampus in Bochum verlegen. Einen entsprechenden Vertrag hat das Unternehmen im Juni 2021 mit dem Essener Projektentwickler KÖLBL KRUSE geschlossen.

Arbeitsplatz mit Zukunft: Alle 21 MTA-Auszubildenden erhielten gleich mehrere Jobangebote

In den vergangenen drei Jahren haben 21 jungen Frauen und Männer alles gelernt, um selbstständig und eigenverantwortlich alle notwendigen laboratoriumsmedizinischen Untersuchungen durchzuführen, die von Ärzten für die Krankheitserkennung, Behandlung und Vorsorge benötigt werden. Jetzt haben die Schüler/innen an der MTA-Schule des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum ihre staatliche Prüfung zum/r Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten/in (MTLA) bestanden.

LWL-Universitätsklinikum Bochum und Ambulantes Jugendhilfezentrum Bochum-Mitte bieten Hilfen an

Zum Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober möchten die LWL-Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und das Ambulante Jugendhilfezentrum Bochum-Mitte (AJHZ) des St. Vinzenz e.V. an die Familien in der Pandemie erinnern.

Verband medizinischer Fachberufe e.V. startet Social Media Kampagne

Die Ansprüche an Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) sind hoch: Im Umgang mit Patientinnen und Patienten müssen sie feinfühlig sein. Beim Qualitäts- und Hygienemanagement ist Verantwortungsbewusstsein gefragt, in der Assistenz bei zahnärztlichen Behandlungen komplexes (zahn)medizinisches Fachwissen und in der Dokumentation und Abrechnung zusätzlich verwaltungstechnische Kenntnisse.

Die beiden Projekte zu virtueller und erweiterter Realität in der Lehre werden an der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum entwickelt.

Die Hochschule für Gesundheit hatte im Rahmen des Programms „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ (digiFellows) aus der Vereinbarung zur Digitalisierung mit dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft zwei Förderungen mit jeweils 50.000 Euro ausgeschrieben.

LWL-Universitätsklinikum Bochum lädt Interessierte zur Online-Eröffnung der Einsamkeitssprechstunde am 13. Oktober ein. Berliner Experte hält Vortrag.

Viel ist in diesen Corona-Tagen über die Einsamkeit zu hören. Einsamkeit als Folge der sozialen Isolation in der Pandemie, unter der viele Menschen sehr stark gelitten haben und weiterhin leiden.

Impfen rettet Leben!

Vakcinacija spašava živote!: Das ist bosnisch und bedeutet übersetzt „Impfen rettet Leben!“. Dieses Motto überschreibt eine multilinguale Videokampagne des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil.