Nachrichten

MFA- und ZFA-Protesttag

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. hat Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte dazu aufgerufen, am 8. Februar 2023 erneut auf dem Platz vor dem Brandenburger Tor in Berlin zu protestieren.

An verschiedenen Erkrankungen, die das motorische Lernen betreffen, sind Prozesse im Kleinhirn beteiligt. Diese besser zu untersuchen, hilft ein neues Werkzeug, das eine Bochumer Arbeitsgruppe entwickelt hat: ein lichtaktivierbares Protein, das mit einem Teil eines erregenden Rezeptors gekoppelt ist.

Videobrille unterstützt operative Eingriffe

Ob Korallenriffe mit bunten Lagunen, eine Flugreise durch die Wüste Namibias oder ein Action-Film a là „Mission Impossible“: Patientinnen und Patienten, die bei einer Operation unter Angst- oder Stresszuständen leiden, können sich mithilfe einer Videobrille inklusive Kopfhörern in andere Welten träumen.

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen in der Allgemeinbevölkerung, ihre Chronifizierung birgt ein erhebliches Risiko für die Arbeitsfähigkeit und Lebensführung. Bei einem Teil  der betroffenen Patient*innen kann eine entzündlich-rheumatische Erkrankung die Beschwerden verursachen, die häufig mit der Diagnose einer axialen Spondyloarthritis (axSpA) verbunden ist.

19. contec forum mit Aufbruchstimmung für den Strukturwandel in der Pflege

Das 19. contec forum konnte als etablierter Branchentreff am 18. und 19. Januar in Berlin Pflegepolitik, Leistungsträger und Branchenvertreter*innen für Inspiration, Diskussion und Austausch zusammenbringen – eine Nachlese.

Bergmannsheil und Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW schaffen sportliche Perspektiven für Unfallverletzte

Menschen nach einem schweren Unfall oder einer Erkrankung schon im Krankenhaus für sportliche Bewegung begeistern: Dieses Ziel haben sich das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil und der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) gesetzt.

Teilnahme ab sofort möglich: Spezielles ambulantes Therapieprogramm für Menschen mit wiederkehrenden Schmerzen

Die Abteilung für Schmerzmedizin am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum bietet ab sofort ein spezielles ambulantes Therapieprogramm („PAIN2.0“) für Patientinnen und Patienten mit wiederkehrenden Schmerzen.

Neurologen im St. Josef-Hospital veröffentlichen ihre Laborversuche

In Laborversuchen haben Forschende vom St. Josef Hospital Bochum gezeigt, dass Propionat, das Salz einer kurzkettigen Fettsäure, Nerven schützen und bei ihrer Regeneration helfen kann. Die Erkenntnisse könnten für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen nützlich sein, bei denen Nervenzellen geschädigt werden, wie bei der chronisch entzündlichen demyelinisierenden Polyneuropathie (CIDP).

Knappschaftskrankenhaus eröffnet neue Palliativstation

Dank der medizinischen Forschung und des technischen Fortschritts lassen sich immer mehr Krankheiten heilen. Bei Patienten mit einer unheilbaren Krankheit steht insbesondere die Verbesserung der Lebensqualität im Vordergrund und es geht darum, Schmerzen und andere belastende Symptome wie Luftnot und Übelkeit zu bekämpfen und Leid zu lindern, um den letzten Lebensabschnitt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die ärztlichen Kapazitäten zur Versorgung der Bevölkerung stehen in der Ukraine stark unter Druck. Vor diesem Hintergrund sind am heutigen Dienstag, 17. Januar erneut Kriegsverletzte ausgeflogen worden. Einen von ihnen hat das St. Josef-Hospital (Katholisches Klinikum Bochum) am Abend aufgenommen.

Die leitende Ärztin der Abteilung für Neurologie und Komplementärmedizin am E v K Hattingen reist als Sprecherin zum ersten Treffen der Arbeitsgruppe Gesundheit der G20 vom 18. bis zum 20 Januar 2023 nach Indien.

Delegierte der Kammerversammlung Niedersachsen haben Beitritt zu AAZ beschlossen

Die Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) wird künftig in der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Zahnmedizinischen Fachangestellten mitwirken.

Neues Stellenkonzept bietet Impulse für die berufliche Erfüllung in der Pflege

Ein Job in der Pflege ist vielseitig, er bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und eröffnet viele Entfaltungs- und Entwicklungschancen. Doch gerade diese Vielfältigkeit stellt Berufs- oder Wiedereinsteigende häufig vor die Frage: Welches ist der richtige Einsatzort für mich?

Alterstraumazentrum zur chirurgisch-orthopädischen Versorgung

Unter dem Dach des Katholischen Klinikums Bochum (KKB) wachsen die beiden Wattenscheider Krankenhäuser zunehmend zusammen. Die Kooperation zielt vor allem auf die Versorgung älterer Patienten. Auf sie konzentriert sich die Geriatrie im Marien- Hospital schon seit langem und arbeitet jetzt Hand in Hand mit dem Martin-Luther- Krankenhaus (MLK).

Verband medizinischer Fachberufe e.V. fordert mehr Engagement der Politik für die Zukunft der Berufsangehörigen

Am 10. Januar 1963 wurde in Braunschweig der Berufsverband der Arzthelferinnen e.V. (BdA) gegründet. 60 Jahre später blickt der heutige Verband medizinischer Fachberufe e.V. zurück und besorgt in die Zukunft.

Viele Kurse für Gesundheitsberufe in 2023 geplant – Anmeldung ab sofort möglich.

Transferaufgaben sind inzwischen nach Lehre und Forschung die dritte Säule der Hochschulen. Diesen Aufgaben widmet sich die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum in verstärktem Maße.

Prof. Dr. Reinhold A. Laun übernimmt Position zum 1. Januar 2023

Das BG Universitätsklinikum Bergmannsheil hat einen neuen Ärztlichen Direktor: Prof. Dr. med. habil. Reinhold A. Laun, MBA, hat diese Position zum 1. Januar 2023 übernommen.

Dieses Jahr wird es wieder laut: Nach zwei Jahren Feuerwerksverbot werden voraussichtlich viele Menschen zu Raketen, Knallern und Böllern greifen, um den Jahreswechsel zu feiern. Krankenhäuser und Notfallaufnahmen rechnen daher vermehrt mit Verletzungen durch unsachgemäßes Hantieren mit Feuerwerkskörpern. Expertinnen und Experten am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil warnen vor den Gefahren und möglichen schwerwiegenden Folgen.