Nachrichten

Studie im St. Josef-Hospital Bochum bereit für Start Ende September 2022

Im Rahmen des Verbundprojektes „Kompetenzzentrum HUMAINE – Transfer-Hub der Metropole Ruhr für die humanzentrierte Arbeit mit KI“ untersucht ein Team des Studienbereichs Logopädie an der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum ein digitales Assistenzsystem für die logopädische Behandlung von neurogenen Sprechstörungen.

Zwei RUB-Forscherinnen erhalten den mit 25.000 Euro dotierten Preis der Heinrich-und-Alma-Vogelsang-Stiftung.

Mit Sars-Cov-2 sind Aerosole erstmals in den öffentlichen Fokus gerückt: Winzige Tröpfchen, die wir ausatmen und die andere in unserer Umgebung dann einatmen. Für Sars-Cov-2 ist bekannt, dass Viren auf diesem Weg mit der Atemluft neue Wirte erreichen können. Aber in welchem Maße gilt das für Kinder?

Das Wissen um die genaue Entstehung von neurologischen Erkrankungen ist essenziell für die Entwicklung von Therapien. Neue Erkenntnisse könnten Ansätze für effektivere Diagnose- und Therapiestrategien liefern.

Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September macht Sylvia Gabel, Referatsleiterin für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) im Verband medizinischer Fachberufe e.V., auf die Rolle ihrer Berufskolleginnen und -kollegen bei der Verbesserung der Mundgesundheit der Kinder und Jugendlichen in Deutschland aufmerksam.

Gründende sehen den Standort NRW einer Studie zufolge grundsätzlich positiv. Dennoch gibt es Empfehlungen für Verbesserungen.

Die Gesundheitsbranche wird für Gründende in Nordrhein-Westfalen immer attraktiver. Es werden vor allem mehr Start-ups gegründet, die digitale Produkte und digital unterstützte Dienstleistungen anbieten.

Wie wirksam es ist, Körper und Geist zu trainieren, zeigt eine neue Studie

Bewegung und mentales Training können einer Demenz vorbeugen. Besonders wirksam ist das Training, wenn Körper und Geist gleichzeitig angesprochen werden. Zu diesem Ergebnis kommen Forschende aus Bochum und Duisburg, die die Effekte von einem kombinierten und einem separaten mentalen und physischen Training bei Menschen mit Mild Cognitive Impairment, einem möglichen Frühstadium der Demenz, verglichen.

Rund 380 Erstsemester-Studierende starten zum Wintersemester 2022/23 an der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

Für die über 1800 Studierenden der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum ist am 19. September 2022 ein neues Semester gestartet. Die Erstsemester unter ihnen beginnen ihren Studienalltag mit der Orientierungswoche, in der sie ihre Kommiliton*innen und alle wichtigen Einrichtungen der Hochschule kennenlernen.

Ob Distanzunterricht oder Warnungen vor dem Virus über Apps: Ohne Technik hätten Gesellschaften während der Corona-Pandemie kaum funktioniert. Doch was macht die Technologie mit uns und wir mit ihr?

Als im Dezember 2019 die ersten Meldungen über ein neues Virus um die Welt gingen, zeigten die Bilder nicht nur menschenleere Straßen und überfüllte Krankenhäuser.

Filmpremiere beim Hustadt-Fest am 24. September 2022 in Bochum

In dem gemeinsamen Lehr-Forschungsprojekt „Orientierungshilfen im Umgang mit Gesundheitsinformationen im Internet“ (OriGes II) haben die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum und das Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (ceres) der Universität zu Köln erforscht, wie Gesundheitsinformationen kultur- und diversitätssensibel aufbereitet werden können.

„Drei Expert*innen geben Empfehlungen zur Umsetzung des Konzepts.

"Ich bin froh zu sehen, welche Bewegung durch den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach aktuell in das Thema Gesundheitskioske kommt", erklärt Prof. Dr. Heike Köckler, Professorin für Sozialraum und Gesundheit im Department of Community Health an der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum.

Experten aus Wissenschaft und Praxis im Austausch jenseits der Moral

Anlässlich des 29. Wissenschaftlichen Symposiums für Psychotherapie lädt die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LWL-Universitätsklinikums Bochum im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am 16. und 17. September Fachleute in das Hörsaalzentrum des St. Josef-Hospitals in Bochum ein.

Pflegeschule Bergmannsheil begrüßt Neuankömmlinge

Die Pflege ist ein Beruf, der viele Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten mit sich bringt. 39 junge Menschen haben sich für diesen Beruf entschieden und am 1. September 2022 ihre Ausbildung in der Pflegeschule des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil begonnen.

Bei der zweiten Landesqualitätskonferenz des Landeskrebsregisters NRW am Mittwoch, 07.09.2022 in Düsseldorf steht die Prozessqualität der Krebsregistrierung und die Auswertungsqualität der registrierten Daten im Mittelpunkt der Diskussion. Die Konferenz kann im Livestream verfolgt werden.

Anti-Diskriminierungsstrategien in der psychischen Gesundheitsversorgung in der Diskussion

Hybrid und interdisziplinär von Bochum aus: Expertinnen und Experten tauschen sich eine Woche lang zu Grundlagen, Herausforderungen und Chancen von Intersektionalität aus.

Vom High-Tech-OP-Zentrum bis zur modernen Intensivstation: Pflegeaktionstage im Bergmannsheil

Das OP-Zentrum erkunden, die modernen Intensivstationen erleben, Bereiche und Pflegeteams hautnah kennenlernen: Das und noch viel mehr gibt es jetzt im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil.