Im Ruhrgebiet beginnt die Medizin von morgen schon heute

Smart Health made in Bochum.

Willkommen in
Bochum, dem Gesundheitsstandort!

Agentur GesundheitsCampus Bochum

Full Service für Unternehmen und Gründer

Firmen

Große Pläne?

Wissenschaft

Vom Forscher zum Gründer

Liebe Kundinnen und Kunden, bitte beachten Sie:
Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie vor einem persönlichen Besuch um Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon.
Sie erreichen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter ihren gewohnten Kontaktdaten.
Haben Sie Fragen zu staatlichen Hilfen und Regelungen für Unternehmen, die von Corona betroffen sind?
Unter www.bochum-wirtschaft.de/corona haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt.
Unsere Telefon-Hotline +49 234 61063-444 bearbeitet Ihr Anliegen gerne im persönlichen Gespräch montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

Aufgrund des hohen Gesprächsaufkommens kann es derzeit leider zu Einschränkungen bei unserer telefonischen Hotline kommen.
Sie erreichen uns auch per E-Mail unter corona@bochum-wirtschaft.de
Ihr Team der Bochum Wirtschaftsentwicklung
Liebe Kundinnen und Kunden, bitte beachten Sie:
Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie vor einem persönlichen Besuch um Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon.
Sie erreichen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter ihren gewohnten Kontaktdaten.
Haben Sie Fragen zu staatlichen Hilfen und Regelungen für Unternehmen, die von Corona betroffen sind?
Unter www.bochum-wirtschaft.de/corona haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt.
Unsere Telefon-Hotline +49 234 61063-444 bearbeitet Ihr Anliegen gerne im persönlichen Gespräch montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

Aufgrund des hohen Gesprächsaufkommens kann es derzeit leider zu Einschränkungen bei unserer telefonischen Hotline kommen.
Sie erreichen uns auch per E-Mail unter corona@bochum-wirtschaft.de
Ihr Team der Bochum Wirtschaftsentwicklung

Aktuelle Nachrichten

Der Botenstoff stimmt den Einfluss sensorischer Reize auf interne Verarbeitungsprozesse ab.

Unser Gehirn befindet sich im ständigen Selbstgespräch. Diese interne Kommunikation wird fortwährend durch äußere Reize beeinflusst. Dabei müssen aktuelle Sinneswahrnehmungen und laufende Hirnaktivität aufeinander abstimmt werden. Ein Forschungsteam der Neurowissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat herausgefunden, wie der Botenstoff Serotonin diese Prozesse im Gehirn reguliert.

Alte und pflegebedürftige Menschen bekommen derzeit besonders stark die einschneidenden Folgen der Corona-Pandemie zu spüren: Zum einen gehören sie zur größten und am stärksten durch das Virus gefährdeten Risikogruppe. Zum anderen sind vor allem die Bewohner sozialer Einrichtungen wie Senioren- oder Pflegeheimen zwangsläufig von tiefgreifenden Hygienemaßnahmen betroffen: Besuchsverbote, Quarantäne und die Absage von Veranstaltungen und Betreuungsangeboten sind dringend notwendig, denn in vielen Fällen hat sich gezeigt, dass sich eine Virus-Erkrankung gerade in stationären Einrichtungen zur tödlichen Gefahr entwickeln kann.

Morbus Parkinson ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, bei der unter anderem Nervenzellen (Neurone) einer bestimmten Hirnregion absterben. Diese Krankheit schreitet chronisch fort. Wissenschaftler*innen des Studienbereichs Logopädie der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) forschen über Folgen dieser Erkrankung und Studierende lernen, sie zu behandeln.

In 50 Arztpraxen, 16 Zahnarztpraxen, vier KZVen und einem Krankenhaus wird schon bald der neue Kommunikationsstandard KIM (Kommunikation im Medizinwesen) getestet. Nachdem die CompuGroup Medical Deutschland AG (CGM) die für den Feldtest von KIM notwendige Zulassung durch die gematik erhalten hat, haben in der vergangenen Woche die notwendigen Installationsarbeiten in den teilnehmenden Einrichtungen begonnen. Im Rahmen des Feldtests wird unter anderem der Austausch von sicheren und signierten elektronischen Arztbriefen zwischen den verschiedenen Einrichtungen erprobt.

Zwei Patienten werden intensivmedizinisch versorgt

Zwei Patienten aus den Niederlanden mit einer COVID-19-Erkrankung wurden heute im BG Universitätsklinikum Bergmannsheil aufgenommen. Sie wurden zuvor in niederländischen Krankenhäusern behandelt und sind heute mit einem speziellen Intensivtransportmobil (MedCareProfessional) ins Bochumer Bergmannsheil verlegt worden.

‚Augmented Reality in der hochschulischen Hebammenausbildung‘

Das erste Treffen des interdisziplinär besetzten Fachbeirates zum Forschungsprojekt ‚Heb@AR – Augmented Reality (AR) gestütztes Lernen in der hochschulischen Hebammenausbildung‘ fand am 1. April 2020 virtuell statt. Das interprofessionelle Projektteam setzt sich aus neun Forscher*innen der Hochschule für Gesundheit in Bochum (Studienbereich Hebammenwissenschaft), der Ruhr-Universität Bochum (Zentrum für medizinische Lehre) und der Hochschule Emden/Leer (Human-Computer Interaction) zusammen.

Alle bisherigen Daten beruhten auf Schätzungen. Jetzt bringt eine riesige Analyse verlässliche Informationen.

Eines war schon immer klar: Linkshänder sind seltener als Rechtshänder. Aber wie viele Menschen wirklich die linke Hand bevorzugen, ist erst jetzt geklärt: 10,6 Prozent beträgt die Linkshänder-Quote. Das ergab die weltgrößte Untersuchung zu diesem Thema, in der ein Forschungsteam der Universitäten St. Andrews, Athen, Oxford, Bristol und Bochum Studien zur Händigkeit von insgesamt mehr als zwei Millionen Menschen auswertete. Die Ergebnisse sind in der Zeitschrift Psychological Bulletin vom 2. April 2020 veröffentlicht.

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. mahnt Politiker und Arbeitgeber, Verantwortung für Gesundheitsschutz zu zeigen

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. sorgt sich um den Gesundheitsschutz und die Zukunft der von ihm vertretenen Berufsangehörigen und besonders der mehr als 600.000 Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten (MFA und ZFA). „Deshalb haben wir uns gestern in einem dringenden Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie an die Ministerpräsident(inn)en und Gesundheitsminister/innen der Bundesländer gewendet“, erklärt Hannelore König, 1. Vorsitzende im geschäftsführenden Vorstand.

Das Bochumer Medizintechnik-Unternehmen Innovative Tomography Products GmbH (ITP) spendet dem Gesundheitsamt der Stadt Bochum 1000 Mundschutzmasken.

Hier geht's zu unserem Nachrichtenarchiv.

Newsletter­anmeldung

NEWSLETTER ABONNIEREN

    Aktuelle Termine

    Am 16. Mai 2020 von 11.00 bis 13.00 Uhr lädt die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) alle an der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie interessierten Personen zu einem ‚Tag der Therapieberufe‘ in die Hochschule ein. Unter dem Motto ‚Therapie studieren! Starten Sie Ihre Ausbildung in einem Therapieberuf - aber wenn, dann akademisch!‘ werden vielfältige Angebote zur Information und Beratung rund um die Berufsausbildung und das Studium an...

    mehr
    Hochschule für Gesundheit Gesundheitscampus Bochum

    Motiviert durch die positive Resonanz der letzten beiden Jahre richtet das BO-I-T auch in 2020 wieder den Kongress DATA SCIENCE RUHRGEBIET aus - diesmal gemeinsam mit der Old World Computing GmbH.

    mehr
    Zentrum für IT-Sicherheit Bochum

     

     

    Projekte

    Die Agentur GesundheitsCampus Bochum sucht ständig vielversprechende Projekte. Sie haben eine Idee oder suchen einen Projektpartner? Dann sprechen Sie uns an.

    Unsere Projekte