Nachrichten

Physiotherapie übernimmt Betreuung der VfL SparkassenStars

Die dem KKB angegliederte RuhrSportReha geht eine umfassende Kooperation mit den VfL SparkassenStars ein und übernimmt ab sofort für die Saison 2019/20 die physiotherapeutische Betreuung des Teams. Bei jedem Training und jedem Spiel des Bochumer Basketball-Zweitligisten wird ein Therapeut der RuhrSportReha vor Ort sein.

Hinzu kommt die physiotherapeutische Versorgung nach Verletzungen. Axel Kautz, stellvertretender Leiter: „Wenn ein so hochklassiger Verein mit uns arbeitet, ist dies ein weiterer Vertrauensbeweis und bestätigt unsere Arbeit, die wir auch auf der Ebene des Leistungssports leisten.“ In vielen Bereichen des Spitzensports, vom Fußball über die Leichtathletik bis hin zum Bobsport ist die RuhrSportReha bei Top-Vereinen und Nationalmannschaften vertreten. Axel Kautz selbst ist Dozent im Deutschen Olympischen Sportbund.

Mario Blessing (27), Aufbauspieler der VfL SparkassenStars, nutzte gleich den ersten Besuch des kompletten Teams in der RuhrSportReha für einen Verband am rechten Fußgelenk, wo er sich im November 2018 das Innenband gerissen hatte. Nun hofft er auf eine gute Saison. Die Physiotherapie ist für ihn ein enorm wichtiger Teil des Mannschaftsgefüges, weit über die Versorgung nach Akutverletzungen hinaus: „Insbesondere mit dem Athletik-Training muss sie eng abgestimmt sein.“