Nachrichten

Aktiv gegen Brustkrebs öffnet Angebot

Nun auch für Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen

Der Bochumer Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ richtet seine Angebote ab sofort auch an Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen. Das Angebot ergänzt die medizinische Therapie umfassend durch ein das Allgemeinbefinden und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte unterstützendes Konzept - genau wie bei Brustkrebspatientinnen.

Gynäkologische Krebserkrankungen können die Eierstöcke, die Gebärmutter, die Scheide und die äußeren Genitale betreffen. Weitere Informationen zum Thema finden sich auf der Internetseite www.aktivgegenbrustkrebs.de in der Rubrik „Drei Fragen an“ im Interview mit Chefärztin Priv.-Doz. Dr. Gabriele Bonatz, Klinik für Frauenheilkunde der Augusta Kliniken Bochum, und Beirätin von „Aktiv gegen Brustkrebs e.V.“. Das neue Format „Drei Fragen an“ auf der Website von „Aktiv gegen Brustkrebs“ informiert regelmäßig über aktuelle Themen. Kontakt: kontakt@aktivgegenbrustkrebs.de, Telefon 0234 37985495 und 0176 62103952.