Menu
Visual
Das Büro der Agentur Gesundheitscampus Bochum in der Viktoriastraße

Die Agentur Gesundheitscampus Bochum

Die Keimzelle für die Entstehung innovativer Versorgungslösungen

Die Agentur Gesundheitscampus Bochum kümmert sich um die Stärkung und Weiterentwicklung des Gesundheitsstandortes Bochum und der Region. Sie hat zum Ziel, als Inkubator für innovative Projekte neue Unternehmen für den Standort zu gewinnen, Ausgründungen zu unterstützen und zusätzliche Wertschöpfung im zukunftsweisenden Gesundheitsmarkt gemeinsam mit vorhandenen Unternehmen zu generieren. Sie unterstützt damit die Entwicklung einer Region, in der ein gesundes Leben oberstes Ziel ist.

Die Agentur

  • bietet Full-Service für Unternehmen und Gründer (konzeptionelle Beratung, Partner, Netzwerke, Finanzierung, flexible Räumlichkeiten etc.)
  • betreibt strategisches Themenscouting, um globale Trends und lokal vorhandene Kompetenzen zusammen zu bringen
  • schafft ein Klima des interdisziplinären Austausches und Plattformen für Kooperationen

Bei der Entwicklung von innovativen, patientenorientierten Versorgungslösungen profitieren Unternehmen und Wissenschaftler am Standort von der exzellenten Vernetzung mit der Versorgungslandschaft. Die zahlreichen Kliniken der Region sowie Ärztenetze und weitere Organisationen bieten den Referenzmarkt für neue Verfahren und Produkte, zentral gelegen im Ballungsraum Ruhrgebiet. Innovationen können so unter Moderation der Agentur schnell von der Forschung in die Anwendung gelangen. Von diesen Innovationen profitiert die Bevölkerung in der Region.

Die Agentur Gesundheitscampus Bochum wird bei Ihrer Arbeit von Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Versorgung unterstützt. Der Expertenbeirat knüpft die Verbindungen, baut Netzwerke auf und bahnt Projekte an. Gemeinsam werden öffentliche und private Finanzierungsquellen für die Projekte zugänglich gemacht.

Mitglieder des Expertenbeirats:

Birgit Fischer

Birgit Fischer

Birgit Fischer ist seit 2011 Hauptgeschäftsführerin des vfa (Verband der forschenden Pharma-Unternehmen).

Sie war Vorstandsvorsitzende der BARMER GEK (2010 – 2011) und Stellv. Vorstandsvorsitzende der BARMER (2007 – 2009), Ministerin für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie in NRW (1998 – 2005), Parl. Geschäftsführerin der SPD Landtagsfraktion in NRW (1991 – 1998) und nach dem Studium der Erziehungswissenschaften 13 Jahre in der Fort-und Weiterbildung und als Gleichstellungsbeauftragte tätig bevor sie Mitglied des Landtags in NRW wurde (1990 – 2007).


Jörg Holstein

Jörg Holstein

Jörg Holstein ist Gründer und Geschäftsführer der Visus GmbH.

Er ist als Diplom-Informatiker mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft sowohl mit der technischen Planung als auch mit dem kaufmännischen Instrumentarium vertraut. Jörg Holstein ist seit über 20 Jahren im medizintechnischen Umfeld tätig, in dem er unter anderem die Abteilung Informatik des Mülheimer Radiologie Instituts und die Abteilung für Medizinische Computerwissenschaften des Instituts für Mikrotherapie an der privaten Universität Witten/Herdecke leitete.

Jörg Holstein vertritt die VISUS aktiv als Gesellschafter im ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. Zudem ist er als Vorstandsmitglied des Bundesverbandes für Gesundheits-IT bvitg e.V. sowie des MedEcon Ruhr e.V. engagiert.


Prof. Dr. Andreas Ostendorf

Prof. Dr. Ing. Andreas Ostendorf

Prof. Dr.-Ing. Andreas Ostendorf studierte Elektrotechnik an der Universität Hannover, promovierte und habilitierte dort in der Fakultät für Maschinenbau. Er war von 2000-2008 Geschäftsführer und Vorstandsmitglied im Laser Zentrum Hannover e.V. In dieser Funktion war er Gründungsgeschäftsführer des Kompetenznetzwerks für optische Technologien PhotonicNet GmbH in Niedersachsen. Von 2003-2008 war er Mitgründer und Vorstandsmitglied des Zentrums für Biomedizinische Technologien und Innovation e.V., Hannover. Seit 2008 ist er Universitätsprofessor für Laseranwendungstechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Er ist in zahlreichen Gremien aktiv, z.B. seit 2013 als Präsident der Wissenschaftlichen Gesellschaft Lasertechnik WLT e.V. und als Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e.V. im Branchenverband SPECTARIS.