Menu
Visual

News zum Thema Kliniken, Wissenschaft

Seite 10 von 52...91011...203040...«|

Brandwunden präzise und berührungslos vermessen

Großflächige Brandwunden zählen zu den schlimmsten Unfallverletzungen, ihre medizinische Behandlung und Beurteilung ist äußerst komplex. Forscher der Universität Erlangen, Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik (LHFT) und der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte des Bergmannsheil erproben jetzt neue Ansätze, um ein leistungsfähiges ... mehr »

30. November 2015 in Kliniken, Wissenschaft

900.000 Euro für die Erforschung des Gedächtnisses

Internationale Zusammenarbeit im Bereich Computational Neuroscience Förderung durch BMBF und National Institute of Health Mit über 900.000 Euro fördern das BMBF und das amerikanische National Institute of Health eine enge Forschungskooperation zwischen Prof. Dr. Sen Cheng von der Mercator Forschergruppe "Strukturen ... mehr »

30. November 2015 in Wissenschaft

Therapien für eine seltene Autoimmunerkrankung im Vergleich

Plasmaaustauschverfahren wirken besser als Steroide gegen Neuromyelitis optica In einer deutschlandweiten Studie haben Mediziner verschiedene Behandlungen der Neuromyelitis optica verglichen, einer entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems. Die konventionelle Therapie mit Steroiden schnitt dabei nicht am besten ab. Das Team berichtet unter ... mehr »

26. November 2015 in Kliniken, Wissenschaft

Meilenstein in der Huntington-Forschung

St. Josef-Hospital Bochum ist eines der wenigen Zentren weltweit Huntington gehört zu den schwierigsten Krankheiten in der Neurologie und darüber hinaus. Derzeit gibt es keine Behandlung zur Vermeidung, Verlangsamung oder gar Heilung. Auslöser ist ein toxisch mutiertes Protein (Huntingtin), das Nervenzellen ... mehr »

24. November 2015 in Kliniken, Wissenschaft

Hochfrequente Stimulation in der Schmerztherapie

Impulse an den Fingerspitzen verbessern Tastsinn Bei Schmerzpatienten kommt es im Laufe der Erkrankung oft zu einer Beeinträchtigung des Tastsinnes in den Händen, da sich entsprechende Hirnareale krankheitsbedingt verändern. In einer Pilotstudie haben Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum untersucht, wie wirksam hochfrequente ... mehr »

20. November 2015 in Wissenschaft

Neue Erkenntnisse in der Alzheimer-Forschung

In der Alzheimer-Forschung liegt ein Forschungsschwerpunkt auf dem Amyloiden Vorläuferprotein (APP), das für die Bildung der zerstörerischen Plaques im Gehirn verantwortlich ist. Bochumer Forscher haben jetzt gezeigt, dass APP neben der Bildung dieser Plaques über einen weiteren Mechanismus an der ... mehr »

11. November 2015 in Gesundheitscampus, Wissenschaft

Seite 10 von 52...91011...203040...«|