Menu
Visual

hsg-Absolventin Anna Fehrenbach erhält IFK-Wissenschaftspreis

14. Juni 2014 in Gesundheitscampus

hsg_gebaeude_naeher_10.2010-300x199Den IFK-Wissenschaftspreis hat heute hsg-Absolventin Anna Fehrenbach in der Bachelor-Kategorie „Klinische Forschung“ mit ihrer Bachelor-Arbeit „Anwendung von Vibrax (mechanischer Vibration) bei Patienten auf der Intensivstation nach kardiochirurgischen Eingriffen – Eine quantitative Studie“ erhalten. Anna Fehrenbach gehörte zum ersten Jahrgang der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum und zu den ersten Stipendiatinnen der Hochschule. Sie hat ihr Physiotherapie-Studium im Wintersemester 2010/2011 begonnen und im März 2014 mit dem Bachelor of Science erfolgreich beendet. Ein halbes Jahr zuvor legte sie ihre Staatliche Prüfung zur Physiotherapeutin ab und erhielt ihre Berufszulassung.

Der Wissenschaftspreis des Bundesverbands selbstständiger Physiotherapeuten-IFK e.V. wurde auf dem ‚10. IFK-Tag der Wissenschaft‘ am 13. Juni 2014 in Bochum übergeben.