Menu
Visual

Neues Weiterbildungskonzept für Unfallchirurgen

17. Juni 2013 in Gesundheitscampus, Kliniken, Unternehmen

Praktische Übungssituation – Bild: Aesculap Akademie

Bergmannsheil und neue Aesculap Akademie führen ersten Kurs durch

Rund 30 Fach- und Assistenzärzte waren Teilnehmer des ersten Kurses, der an der kürzlich eröffneten Aesculap Akademie im Bio Medizin Park Bochum durchgeführt wurde. Basis des Kurses zum Thema „Unfallchirurgische Standardzugänge“ war ein neuartiges Weiterbildungskonzept, das die Akademie in Kooperation mit dem Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil und der Ruhr-Universität Bochum entwickelt hat. Der dreitägige Kurs fand statt unter wissenschaftlicher Leitung des Ärztlichen Direktors des Bergmannsheils, Prof. Dr. Thomas A. Schildhauer.

Vermittlung von Theorie und Praxis optimal verzahnt

„Die Kooperation erlaubt es uns, die Vermittlung theoretischen Wissens und praktischer OP-Fertigkeiten optimal miteinander zu verzahnen“, sagt Prof. Schildhauer. Mit Simulationen und Übungen an Präparaten konnten die Teilnehmer des Kurses verschiedene Techniken unter sehr realitätsnahen Bedingungen trainieren. Jeder Kurstag widmete sich einem Schwerpunktthema. So ging es zunächst um Notfalleingriffe, die Unfallchirurgen bei der Erstversorgung am Unfallort, im Schockraum oder auf der Station anzuwenden haben. An den folgenden beiden Tagen wurden operative Zugangswege an Armen und Schultern sowie an Hüfte und Beinen in den Fokus genommen. Für die qualifizierte Unterweisung und Anleitung der Teilnehmer standen neben Prof. Schildhauer die Oberärzte Dr. Jessica Kammler-Marx und Dr. Marlon Coulibaly sowie weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Chirurgischen Klinik zur Verfügung. Die praktischen Weiterbildungsteile wurden im Institut für Anatomie der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt.

„Ausgezeichnete Übungsmöglichkeiten“

Das Fazit des ersten Kurses war nach allgemeiner Einschätzung positiv: „Hervorgehoben wurde das stimmige Konzept, die erstklassigen Referenten und die ausgezeichneten Übungsmöglichkeiten“, resümiert Felicitas Janßen, Geschäftsführerin der Aesculap Akademie GmbH. Die nächsten Kurse mit Beteiligung der Chirurgischen Klinik des Bergmannsheils sind bereits in Planung.