Menu
Visual

Gesundheitsmesse 2014 wird Informationsangebot erweitern und verbessern

17. Oktober 2013 in Wissenschaft

Messe201301Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren

Ein erweitertes und verbessertes Informationsangebot wird bei der nächsten Gesundheitsmesse Bochum auf die Bürgerinnen und Bürger warten. Zurzeit laufen beim Medizinischen Qualitätsnetz Bochum die Vorbereitungen für die 3. Gesundheitsmesse Bochum, die am Sonntag, 6.April 2014, wieder in der Stadtpark Gastronomie stattfinden wird, auf vollen Touren. Die Messe wird wieder eine reine Informationsbörse ohne Verkaufsangebote sein – es geht um gesundheitliche Vorbeugung und Stärkung des Gesundheitsbewusstseins sowie die Präsentation der Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Gesundheitsstandortes Bochum.

Neben den Ständen von Medizinern, Krankenhäusern, Gesundheits-Dienstleistern und Selbsthilfe-Gruppen werden auch wieder zahlreiche Vorträge von Fachleuten zu verschiedenen Medizin-Themen angeboten. Die Schirmherrschaft hat erneut Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz übernommen. Neuer Kooperationspartner ist medlands.RUHR, die städtische Initiative zur Förderung der Gesundheitswirtschaft in Bochum. Die bewährte Medienpartnerschaft mit der WAZ wird fortgeführt.

Über 50 Aussteller aus den Bereichen Medizin, Dienstleistungen und aus der Pharma-Industrie (Krankenhäuser, Apotheken, Krankenfahrdienste, Augenoptiker, Hörgeräteakustiker, Krankenversicherungen, Pflegedienste, Sanitätshäuser, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Anbieter therapeutischer Instrumente, Implantologen und Juristen) hatten sich auf der 2.Gesundheitsmesse Bochum im März dieses Jahres über 2500 Besucherinnen und Besuchern präsentiert. Für die 3. Gesundheitsmesse Bochum am 6.April 2014 haben sich bereits zahlreiche Aussteller angemeldet. Weitere Interessenten können sich hier informieren: Medizinisches Qualitätsnetz Bochum, Kurt-Schumacher-Platz 4, 44787 Bochum, Telefon 0234 54 7 54 53, Fax: 0234 54 7 54 55, Mail: info@medqn.de