Menu
Visual

Afer Work Lecture: „Konzepte der Pflegeberatung“

Datum5. Dezember 2013, 17.30 bis 19.00 Uhr
VeranstalterHochschule für Gesundheit

Der Studienbereich Ergotherapie der Hochschule für Gesundheit (hsg) lädt am 5. Dezember 2013 von 17.30 bis 19.00 Uhr zu einer After Work Lecture (AWL) zum Thema „Pflegeberatung“ in die Hochschule (Hörsaal 1, Universitätsstr. 105, 44789 Bochum) ein.

Im Fokus steht dabei die Pflegeberatung nach Paragraf 45 des Sozialgesetzbuches XI, in dem die Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen geregelt sind. Dem Studiengang geht es darum, ein zukünftiges interdisziplinäres Handlungsfeld für Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Pflegern darzustellen. Die Referenten stellen ein Konzept vor, in dem pflegebedürftige Menschen beraten und pflegende Angehörige geschult werden, um so den Übergang von einem Rehabilitationsaufenthalt ins häusliche Umfeld zu unterstützen.

Ziel der AWL ist es, den Aufgabenbereich als „Pflegeberater“, die Qualifikationsvoraussetzungen und die beruflichen Perspektiven vorzustellen.

Referenten des Abends sind Erika Schwienhorst, Fallmanagerin für Barmer GEK-Versicherte an der Klinik für Geriatrische Rehabilitation „Maria Frieden“ in Telgte, und Jürgen Schwabe, Ableitungsleiter Leistung der Barmer GEK Münster.

Die AWL ist eine hsg-Veranstaltung mit freiem Eintritt. Sie richtet sich an Studierende, Wissenschaftler, sowie Vertreter aus den Gesundheits- und Pflegeberufen und an alle Interessierten.

Medienvertreter sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Um Anmeldung unter: kirsten.dommermuth(at)hs-gesundheit.de wird gebeten.

« zurück