Menu
Visual

hsg-Präsidentin für weitere drei Jahre im Wissenschaftsrat

7. Februar 2012 in Gesundheitscampus, Wissenschaft

Anne Friedrichs ist Vorsitzende des Akkreditierungsausschusses

Prof. Dr. Anne Friedrichs

Die Präsidentin der Hochschule für Gesundheit (hsg), Prof. Dr. Anne Friedrichs, ist Ende Januar 2012 vom Bundespräsidenten für weitere drei Jahre zum Mitglied des Wissenschaftsrates (WR) berufen worden. Der WR berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Der Bundespräsident hat Friedrichs auf gemeinsamen Vorschlag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Hochschulrektorenkonferenz und der Max-Planck-Gesellschaft für weitere drei Jahre berufen. Mitglied im WR ist Friedrichs seit Februar 2009. Seit Januar 2012 ist sie Vorsitzende des WR-Akkreditierungsausschusses.

Friedrichs leitet seit Ende 2009 die Hochschule für Gesundheit in Bochum. Zuvor war sie Professorin für Sozial-, Sozialverwaltungsrecht und Europäisches Recht an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven. Hier war Friedrichs zudem von 2002 bis 2006 Präsidentin der Hochschule.